Schlaraffenland für Tiere

Problemhundetraining

Kirchgatterer Methode

Wir würden Ihnen gerne behilflich sein!

Einzeltraining – Intensivtraining *LEITFADEN*

Der Weg zu einem Erfolgreichen Hundetraining. Es gibt unterschiedliche Wege einem Hund etwas beizubringen, wir trainieren nach dem Prinzip der Kirchgatterer Methode –
35 Jahre Erfahrung mit Hunden: Urgefühle – Bindungsaufbau – Rudelverhalten

Trainingsaufbau: 5 Einheiten zu je 60 min – 80 min (mit Pause) beinhaltet:

Einheit 1:

#
Vorgespräch – Management
# Zielsetzung – Verhalten Hund (wie und auf was reagiert ihr Hund am besten, Futtermotivation, Stimme oder Körperkontakt, Spiel oder Beutemotivation)
# Praxisarbeit mit Ihrem Hund
# Erste Lösungsansätze mit Hausaufgabe

Einheit 2 – 5: variiert je nach Fehlverhalten und Zielsetzung unterschiedlich

#
Bindungsaufbau – Intensivierung Mensch / Hund
# Aufmerksamkeitstraining
# Rudelverhalten – Desensibilisierung (Verhalten ihres Hundes mit einem neutralen Fremdhund zw. einem geschützten Zaun, später angeleint bei Begegnung auf der Straße mit anderen Hunden)
# Deeskalation beim Hund – Beschwichtigungssignale, Körpersprache (Sie lernen Ihren Hund besser kennen, wie und wann reagiert ihr Hund, wie sollen sie sich verhalten bei verschiedenen Situationen)
# Gehorsamkeitstraining (Verbessern des Gehorsam ihres Hundes, Fehler richtig korrigieren, Neue Übungen korrekt bestätigen)
# Rückrufkommando
# 1 Training bei Problemen vor Ort (wenn notwendig) zzgl. Fahrtkosten

Preis: 5-er Block € 360,- für Nicht-Mitglieder € 300,- für Vereinsmitglieder (Geltungszeitraum: 6 Monate)

Um nachhaltig bei Ihrem Hund, Verbesserungen im Training zu erzielen, ist es notwendig mindestens 5 Trainings zu besuchen.
"Auch ihr Hund wurde nicht von heute auf morgen Verhaltensauffällig"

Vereinsmitgliedschaft: Erstes Jahr: € 95,- / ab zweitem Jahr: € 35,- / Weiterarbeit eines Vereinskurses in der Gruppe: € 45,-

Einzel - und Intensivtraining nach telefonischer Terminvereinbarung:

0043/ 660 / 8168634 oder 0043/ 660 / 8128791







 

Angstaggressives Verhalten - Rehpinscher Hündin

Rehpinscher beißt aus unwillkürlichen Gründen!

Diva, braucht "nur" klare Regeln im Rudel, und eine Sichere Führung an Ihrer Seite, sie wurde bis lang nicht als Hund ernst genommen, wodurch sie ein angstaggressives Verhalten zeigte. Das möchte auch Ihre Besitzerin jetzt ändern. Erster Tag nach dem Training - da freut sich nicht nur der Hundeflüsterer Jürgen Kirchgatterer, sondern auch ihr Frauchen!

Mischlingshündin

Bini, wildert, läuft weg und schnappt andere Hunde

Durch gezieltem Bindungsaufbau erreichen das Mensch/Hund Team sehr positve Erfolge, Bini richtet sich nun sehr an die Besitzerin! Wir trainierten gezielt gegen ihr aggressives Vehalten, zu guter letzt, spielten die zwei Hündinnen ohne Leine! Auch sie braucht eine Struktur im Alltag und im Training!

Bini

Die zwei Hündinnen beim Spielen nach dem Training!

Gehorsamstraining

Malinois Hündin

Grundgehorsamstraining

Labi Mischling

Labrador Mix Hündin

Hatte absolut keine "Hundegerechte" Beschäftigung, darum neigte sie zu Ersatzhandlungen!

Mischling

Mischlingsrüde

Resozialisierungstraining gegenüber Personen