Schlaraffenland für Tiere

Es gibt KEIN GRUNDREZEPT bei der Hundeerziehung

Alle Hunderassen willkommen!!!!

Bei uns sind alle Hunderassen HERZLICH Willkommen!

Egal ob Groß oder ganz Klein! Ob Rassehund oder Mischling! Ob Molosser, Hirte /Hütehund! Ob Pit, Staff, und CO!

Wir gehen ganz individuell auf jeden einzelnen Hund ein!

Wir sind die einzige und 1. Hundeschule im Raum Oberösterreich und Salzburg / Umgebung die ein Sozialisierungsangebot für Pit, Staff & Co anbietet.
Keinesfalls verherrlichen wir diese Rassen, nur bei früher konsequenter Erziehung und Sozialisierung sind es genauso verschmußte Familienhunde!
Unser Training bezieht sich neben den Basiskursen und Aufbaukursen vorwiegend auf Alltagstaugliche Hundeausbildung!


Gemütliches Beisammen sein, Hundestammtisch, Hundevorführungen, Wanderungen, Plaudern mit Gleichgesinnten, Erfahrungsaustauch und vieles mehr gehört auch dazu....

 

Welpenerziehung Richtig !!

Alles was man einem Welpen spielerisch und ohne Druck beibringt, wird er immer wieder und gerne tun!

Ab in den Kindergarten: Richtige Sozialisierung ist die beste Voraussetzung für Ihren Partner im Alltag und im Erwachsenen Alter!

Spielerisch und ohne Druck wird der "Kleine Rapauze" auf verschiedene Alltagssituation vorbereitet!

Frauchen und Herrchen lernen hier RICHTIG mit Ihrem Welpen spielen, Grundstein für eine GUTE BINDUNG!

Wenn der Mensch der beste Spielgefährte für den Hund ist, werden viele Verhaltensauffälligkeiten vorgebeugt!

Prophylaxe ist wichtig, bevor es zu Problemen kommt!

Jedem Interessenten steht eine Trainingseinheit frei!

Welpenschule ist bei uns nicht nur eine Spielgruppe für Hunde, wo alle verschiedenen Hunderassen zusammen gewürfelt werden, sondern man kann auch dem kleinen süßen "Kerlchen" schon einiges beibringen!


 

Dringend durchlesen! AGB!

Allgemeine Geschäftsbedingungen!!! Bitte durchlesen!!!

Verein „Schlaraffenland für Tiere“ – ZVR-Zahl: 391583668

Liebe Hundebesitzer, wir sind ein Gemeinnütziger Verein, mit dem Ziel jeden Hund individuell zu trainieren und auszubilden. Wir sind bemüht den Hundehaltern Tipps und Übungen für jeden einzelnen Hund zu zeigen. Wir bitten Sie die wenigen Punkte der AGB durchzulesen und unbedingt einzuhalten, Danke!
Für jeden Hundehalter: Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) Haftpflichtversicherung:
Für jedes Angebot des Hundeausbildungszentrum Verein „Schlaraffenland für Tiere“ teilnehmende Tier ist eine Haftpflichtversicherung abzuschließen und vorzuzeigen, andernfalls ist eine Teilnahme ausgeschlossen.

2.) Impfnachweis:
Hunde dürfen die angebotenen Leistungen nur in Anspruch nehmen, wenn sie gesund und frei von ansteckenden Krankheiten sind. Gültige Impfungen des Hundes gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose und Tollwut sind Voraussetzung für die Teilnahme und sind vorzuweisen.
Läufige Hündinnen dürfen an den meisten Angeboten teilnehmen, die Besitzer verpflichten sich aber, die Kursleiterin vor Beginn der Teilnahme darüber zu informieren.

3.) Kurskosten:
Die Kurskosten sind am ersten Trainingstag zu entrichten. Jeder Hundebesitzer kann vor der Anmeldung eines Kurses bei einem Hundetraining zusehen.


4.) Ausschluss einzelner Teilnehmer:
Das Hundeausbildungszentrum Verein „Schlaraffenland für Tiere“ behält sich vor, einen Teilnehmer auszuschließen, wenn dieser sich vertragswidrig oder grob fahrlässig verhält, insbesondere das Ziel der Veranstaltung, den Organisator oder andere Teilnehmer gefährdet. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr erfolgt bei Ausschluss nicht.

5.) Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Benimmregeln:
Für die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen ist der Hundehalter verantwortlich.
(z.B.: Leinenzwang, Hundekotentfernung, AGB,...)

6.) Abschluss des Vertrages:
Mit der schriftlichen Anmeldung (bei Einzelstunden auch nach mündlicher oder telefonischer Absprache) bietet der Kunde dem Hundeausbildungszentrum Verein „Schlaraffenland für Tiere“ den Abschluss eines konkreten Vertrages verbindlich an. Der Vertrag kommt mit der mündlichen oder schriftlichen Annahme durch den Verein „Schlaraffenland für Tiere“ zustande.

7.) Rücktritt durch den Teilnehmer, Stornierung:
Der Teilnehmer kann jederzeit auch vor Beginn eines Kurses zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen, ein bereits gezahlter Mitgliedsbeitrag und Kursgebühr wird nicht rückerstattet. Das Mitglied beim Verein „Schlaraffenland für Tiere“ hat bis zum 31. Dezember jeden Jahres die Möglichkeit die Mitgliedschaft schriftlich zu kündigen.

Zum Intensivtraining - Problemhundetraining: Kann ein vereinbarter Trainingstermin aus welchen Gründen auch immer nicht eingehalten werden, ist dies 24 Stunden vor dem Termin mitzuteilen, andernfalls wird die Stunde zur Gänze verrechnet, und der vereinbarte Trainingstermin verfällt.

Bei allen anderen Ausbildungen im Hundeausbildungszentrum ist per Telefon
bekanntzugeben, dass der Halter mit seinem Hund verhindert ist.

8.) Rücktritt durch das Hundeausbildungszentrum „Schlaraffenland für Tiere“:
Das Hundeausbildungszentrum „Schlaraffenland für Tiere“ behält sich einen Rücktritt bis eine Woche vor Kursbeginn vor, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird die Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt begonnen, oder der bereits gezahlte Kursbeitrag wird Ihnen gutgeschrieben.
Bei Ausfall aus gesundheitlichen Gründen, höherer Gewalt oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen, die eine Durchführung der Veranstaltung unzumutbar machen, ist das Hundeausbildungszentrum ebenfalls berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Die ausgefallenen Stunden werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt oder von einem anderen Hundetrainer abgehalten.

9.) Haftung der Teilnehmer/innen:
Die Teilnehmer/innen haften für alle von sich oder Ihrem Hund verursachte Schäden gemäß den gesetzlichen Vorschriften. Die Teilnahme an sämtlichen Angeboten des Hundeausbildungszentrums Verein „Schlaraffenland für Tiere“ erfolgt auf eigene Gefahr. Erziehungsberechtigte haben für die sie begleitenden Kinder die Aufsichtspflicht.

10.) Haftung des Hundeausbildungszentrum Verein „Schlaraffenland für Tiere“:
Das Hundeausbildungszentrum Verein „Schlaraffenland für Tiere“ übernimmt keinerlei Haftung für Personen-/Sachschäden, welche durch den Hund oder Hundebesitzer entstehen, die auf die gezeigten Übungen zurückzuführen sind. Der Hundehalter ist einzig und alleine selbst für die verursachten Schäden seines Hundes verantwortlich.

11.) Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen:
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
12.) Ziel: Unser Ziel ist es jeden Hund erfolgreich auszubilden, jedoch können wir Ihnen diverse Übungen nur zeigen, die anschließend vom Hundehalter zu üben sind, daher erwarten wir auch vom Hundehalter 100%ige Konsequenz um gemeinsam ans Ziel zu kommen.
Sollte der vom Hundehalter gewünschte Erfolg nicht eintreten, gibt es keine Geld zurück Garantie, da die Hundetrainer keine Wunder bewirken können,
wenn der Hundehalter selbst nicht konsequent genug ist.

13.) Gerichtsstand:
Gerichtsstand ist Wels